Plakatfoto #7stundengraf: Grafitti von David Pintor

7 Stunden Graf

eine Traumreise durch die bayrische Geschichte

Gelesen wird der „Roman einer Gegend“ von Oskar Maria Graf

Samstag 25. Mai 2019
     Beginn 10.00 Treffpunkt Stadtbücherei Burghausen - Ende ca. 20.00
Sonntag 26. Mai 2019

Samstag 15. Juni 2019
Sonntag 16. Juni 2019

Sonntag 10. Mai 2020

Geführte Wanderung durch einen historischen Roman von Oskar Maria Graf. Lebendige Geschichte zum Mitgehen. Es erwarten Sie, neben geballtem Text und einer Zeitreise 100 Jahre zurück zur Geburtsstunde der Republik, zwei Wanderungen, großzügige Gastgeber in ungewohnten und ungewöhnlichen Räumen.

Sie hören elf sehr unterschiedliche Stimmen. Dazu gibt's erlesenes Catering, gute Hörbehandlung und wohltuende Rundumversorgung durch Traumreiseleiter. Exclusiv. Dazu Getränkeservis. Bild- und Tonarchiv.

#7stundengraf.

Bitte gute Schuhe und wetterfeste Kleidung mitbringen (Klapphocker schadet auch nicht). Für Fußmüde wird ein Shuttle Dienst eingerichtet.

Reise- bzw. Leseroute

Foyer Bibliothek. Eröffnung und Einlesen. Weitergehen. Weiterlesung. Heiße Getränke und fliegender Wechsel der Erzählstimmen. Imbiss im 4.Kapitel, Fußwanderung, Verließbegehung und Wiesenschampus. In den Roman hineinlaufen – kommen Sie mit. Die Räterepublik. Nichts ist dauernd. Oskar Maria Graf nennt es „Roman einer Gegend“, seine
bayrischen, in New York verfassten Lausbubengeschichten. Der große Schlüssel zur Zeit. Historisches Abendessen. Text im Fluss. Rückkehr zum Ausgangspunkt. Das Pfingstwunder. Schlummerlesung mit Starkbier.