Lotte Llacht Reitzner

AufBäumen

Baumpfeil

heißt das neue Erzähltheater von Lotte Llacht.
Lebensläufe unbekannter Bäume und wichtiger Zeitgenossen

Als Kind saß sie gern auf Bäumen. Die Mischung von Geborgenheit und Abenteuer gefiel ihr. Als Erwachsene begann für sie das Aufbäumen - gegen Atomkraft, Aufrüstung und das sinnlose Abholzen von Wäldern - da gab es viel zu tun.

Die Schauspielerin Lotte Llacht untersucht in ihrem neuen Soloprogramm die Beziehung zwischen Bäumen und Menschen. Ausgehend vom eigenen Bezug forscht sie in der Mythologie und läßt sich von alten Legenden inspirieren.
Da der Baum ein Archetypus für den Menschen ist, ergeben sich aufregende Zusammenhänge, Verschlingungen&Durchwachsungen und Überwucherungen.
Lustvoll und mit Humor fabuliert Lotte Llacht und lädt dazu Bäume verschiedener Vegetationsspannen als Zeitzeugen: Esche, Kirschen, Birke, Paradiesbaum und Welschnuss kommen zu Wort.
Warum ist uns das Leben (auf diesem Planeten) nicht mehr angstfrei möglich? Hat der Mensch eine Zukunft - und wenn ja, welche?

Voraufführung am Samstag 24. April 2021 um 19:00 Uhr im Lladen, In den Grüben 188, Burghausen.
50 min. - nachhaltig, klimaneutral, pandemietauglich.

Die Premiere ist für spätestens am 12.5. zu Joseph Beuys' Geburtstag geplant, das gebe ich noch bekannt. 

Fotogalerie vom Fernreise-Boulevard

in Burghausen, In den Grüben am 9.7.20: Opens internal link in current windowzur Galerie

Buchbau iederverwertung

Mehr Freude am Buch - alles ausser lesen

Literarisches Parkett- Altonale Hamburg 2012

Lotte Llacht experimentiert mit zerstörungsfreier Aufarbeitung von Literatur und kreativem Bücherrecycling.
Das Motto: Mehr Freude am Buch - Alles ausser Lesen.
Opens internal link in current windowFrühere Ausstellungen - Opens internal link in current windowPresse

Neu: der Katalog 2020 zum Herunterladen

Leporello aus Buchseiten mit Tiel